Schacht Konrad: Bau des Sozial- und Verwaltungsgebäudes geht voran

Riesige Erdmassen wurden seit Mai bewegt

Seit dem Spatenstich Anfang Mai gibt es jeden Tag Veränderungen auf der Baustelle. Mittlerweile wurden fast 13.000 Kubikmeter Boden ausgehoben. Zurzeit werden die Fundamente gefertigt und die Bewehrungen für die ersten Sohlplattenbereiche vorbereitet.

Der Bauabschnitt 1 mit Untergeschoss für die Technikräume, Erdgeschoss mit Kauen und Zentraler Warte und Büroräumen im Obergeschoss wird Anfang 2018 fertiggestellt sein. Die anschließende Umzugsphase wird bis zum Sommer dauern. Danach folgen der Bauabschnitt 2 mit Räumen für die Grubenwehr und dem Anschluss an die Schachthalle.

Bis zum Ende des Baues Mitte 2019 werden 4.400 Kubikmeter Beton und 360 Tonnen Stahl verbaut sein. Insgesamt wird das Gebäude mit etwa 100 Räumen Platz für 32 feste Arbeitsplätze und circa 260 Kauenplätze bieten.

Dass das Bauen bei laufenden Betriebsabläufen auf der Schachtanlage mit unmittelbarer Nähe zu den bestehenden Gebäuden eine Herausforderung für alle Beteiligten darstellt, zeigt sich jeden Tag auf´s Neue. So dürfen beispielsweise die Funktionen der vorhandenen Kauengebäude wie Brandschutz und Fluchtwege nicht beeinträchtigt werden.