Ursula Heinen-Esser übernimmt kaufmännische Geschäftsführung

Aufsichtsrat hat zugestimmt

Mit Wirkung zum 07.08.2017 übernimmt Ursula Heinen-Esser die kaufmännische Geschäftsführung der DBE. Sie wird diese Aufgabe zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Vorsitzende der Geschäftsführung der BGE ausüben.
Vor diesem Hintergrund hat Heinen-Esser ihr Mandat als Mitglied des Aufsichtsrates der DBE mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Ihre Nachfolgerin im Aufsichtsrat der DBE ist Monika Thomas, Ministerialdirektorin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Die Berufung Heinen-Essers ist Teil des Verschmelzungsprozesses von DBE, Asse GmbH und BGE, der zum Ende des Jahres abgeschlossen sein soll.