Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Ihre Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeuge beginnt jeweils zum 01. August im Endlager für radioaktive Abfälle in Morsleben und dauert dreieinhalb Jahre.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Stellenausschreibungen.

 

Die Praxis

Im Laufe Ihrer Ausbildung warten Sie Nutzfahrzeuge aller Art und setzen diese instand. Hierbei testen Sie z.B. die Beleuchtung oder führen Fahrzeugvermessungen durch. Mithilfe elektronischer Mess- und Diagnosegeräte prüfen Sie den Zustand von Bremsanlagen und Antriebsaggregaten und reparieren sie gegebenenfalls.

Während der Ausbildung werden Sie selbstverständlich auch unter Tage eingesetzt. Die hierzu notwendige Untertage-Tauglichkeitsuntersuchung wird vor Ihrer Einstellung von unserem Arbeitsmedizinischen Dienst vorgenommen.

Die Theorie

Im Laufe Ihrer Ausbildung lernen Sie alle Grundlagen zum Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten kennen. Außerdem werden Sie erfahren, wie man mechatronische Systeme programmiert, prüft und korrekt einstellt. Das Wissen, das Sie benötigen, um ihre anstehenden Aufgaben zu bewältigen, erlernen Sie an den Berufsbildenden Schulen Schönebeck.

Wenn Sie noch mehr über den Ausbildungsberuf erfahren möchten, besuchen Sie bitte das BERUFENET.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in bei der DBE benötigen Sie einen guten Sekundarabschluss I sowie gute Noten in den Fächern Mathematik und Physik. Von Vorteil wären PC-Kenntnisse sowie handwerkliches Geschick und die Freude an technischen Arbeiten.

Nach dem Bestehen eines schriftlichen Eignungstests freuen wir uns, Sie zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch einzuladen.