Endlagerung radioaktiver Abfälle in Deutschland

Bereits in den frühen 60er Jahren hat die damalige Bundesregierung entschieden, dass radioaktive Abfälle ausschließlich in tiefen geologischen Formationen der kontinentalen Erdkruste eingelagert werden sollen. Die DBE arbeitet seit 1979 an herausragender Stelle mit, Endlager des Bundes zu planen, zu errichten und zu betreiben. Dabei sind die an uns gestellten Anforderungen sehr komplex und unterschiedlich – übergreifend über alle Projekte.

DATEN & FAKTEN

Auf Basis wissenschaftlicher Methoden unter strikter Beachtung und Anwendung geltender gesetzlicher Bestimmungen liefern wir wichtige Daten und Fakten, z.B. auch für Genehmigungsverfahren.

mehr

Planung & Ausführung

Die Planung und Errichtung von Endlagern ist vergleichbar mit großen, komplexen Bauprojekten. Wir gewährleisten eine ordnungs- und auftragsgemäße Abwicklung.

mehr

Betrieb & Stilllegung

Während der Betriebsphase und in der späteren Stilllegungsphase müssen die betrieblichen Abläufe jederzeit fehlerfrei funktionieren. Auch hier sorgt die DBE für einen reibungslosen Ablauf.

mehr